Qualifizierungsprogramm

Bei Interesse am Qualifizierungsprogramm wenden Sie sich an:

KommMit e.V.
Margarete Misselwitz
Turmstraße 21
10559 Berlin

Tel: 030–983 537 31
Email: m.misselwitz@kommmit.eu

Projektmaßnahmen

Telefonische Beratung zu psychosozialen Fragen

Die MitarbeiterInnen der KFB bieten zu psycho- sozialen und gesundheitlichen Fragen eine lan- desweite telefonische Beratung an. Die schnelle fachliche Hilfe richtet sich an Haupt- und Ehren- amtliche in der Arbeit mit Ge üchteten sowie an Regelfachdienste. Sie ist erreichbar
dienstags bis donnerstags, von 10 bis 13 Uhr, unter der Telefonnummer:
0331-2370836

fachliche Begleitung für fachBeratungsdienste der migrationssozialarBeit

● Bedarfsorientierte Vermittlung von genkenntnissen in Kleingruppenseminaren;
● Anleitung für die Beratungspraxis vor Ort (u.a. zu der Ermittlung und Feststellung von psycho- sozialen und gesundheitlichen Belastungen bei Asylsuchenden, dem Zugang zum Versorgungs- system sowie dem Einbringen von psychischen und gesundheitlichen Belastungen in asyl- und aufenthaltsrechtliche Verfahren).

fachgespräche und ÖffentlichKeitsarBeit

Die Erfahrungen des Projektes werden über die Projektlaufzeit hinaus verfügbar sein, u.a. durch
● einen Fachtag, der dokumentiert wird;
● Lobby- und Ö entlichkeitsarbeit;
● eine Projektwebseite mit häu g gestellten Fra- gen und Antworten.

Fortbildungen

● Fortbildungen zur psychischen Belastung von Asylsuchenden sowie ihrer Identi zierung und Versorgung;
● relevante rechtliche Regelungen, Kenntnisse über Ermittlungs- und Versorgungsverfahren;
● Rolle und Aufgaben der Akteure im Feld der Beratung und Versorgung von besonders schutzbedürftigen Flüchtlingen.
Die Fortbildungen richten sich an alle Mitarbei- terInnen der Migrationssozialarbeit, der Regel- fachdienste, von Behörden sowie an spezi sch involvierte Ehrenamtliche.

Qualifizierungsprogramm für die psychosoziale Beratung von Flüchtlingen

Die Kooperation für Flüchtlinge in Brandenburg (KFB) bietet von Januar bis Juni 2017 für Mitar- beiterInnen der Fachberatungsdienste der Migra- tionssozialarbeit ein Quali zierungsprogramm zur Identi zierung, Beratung und Versorgung von besonders schutzbedürftigen Flüchtlingen im psy- chosozialen und gesundheitlichen Bereich an. Die MitarbeiterInnen haben die Aufgabe, unter Be- rücksichtigung von asyl-, aufenthalts- und sozial- rechtlichen Regelungen, die Betro enen dabei zu unterstützen, ihre spezi schen psychischen und gesundheitlichen Bedarfe geltend zu machen.